Nähen lernen ohne Frust und Stolpersteine

Sommer-Spezial-Angebot!
Nur für kurze Zeit und in limitierter Menge!
Sichere Dir meinen Nähkurs zum Sonderpreis und spare so 30€ !

Hallo liebe Nähbegeisterte,

Nähen lernen - Trainerin Meikeich bin Meike und es ist schön, dass Du Dich für meinen Online Video-Kurs für NäheinsteigerInnen interessierst und nähen lernen möchtest 🙂 !

Du findest hier viele Informationen zum Kurs, seinen Inhalten und erfährst, wie Dir Dein Einstieg in das schönste Hobby der Welt spielend gelingen kann.

Genau wie Du jetzt habe auch ich vor einigen Jahren an dem Punkt gestanden, dass ich nähen lernen wollte, aber keinen richtigen Rat wusste, wie ich ans Ziel kommen soll.

Fragen über Fragen und keine Hilfe in Sicht

Ich hatte ehrlich gesagt gar keine Ahnung und stand – vielleicht geht es Dir ähnlich – vor einem riesen Berg aus Fragen:

  • Wie fange ich am besten an?
  • Wie bediene ich die Nähmaschine?
  • Wann nutze ich welchen Stich und wie setze ich Nähte?
  • Wofür sind welche Nadeln und welche Nähfüße da?
  • Worauf muss ich bei welchen Stoffen achten usw.?
  •  

Ich hatte so viele Fragen und wusste nicht, wie ich mir helfen sollte 🙁

Viel Frust statt Lust – Ist nähen lernen so schwer?!

Ich habe zuerst versucht, mir das Nähen mit Hilfe von Büchern und bebilderten Nähanleitungen beizubringen.

Da ich aber eher auditiv/visuell lerne und wirklich eine absolute Anfängerin war, habe ich schnell gemerkt, dass ich damit nicht ans Ziel kommen würde.

Also ab nach Youtube und Nähvideos angeschaut. Bewegtes Bild und Ton entsprach schonmal viel mehr meinem Lernnaturell, aber der erhoffte Erfolg blieb auch hier aus.

Meine Erfahrung: Youtube ist für Einsteiger nur bedingt geeignet

Häufig war es bei den Videos nämlich so, dass die für mich als Anfänger entscheidenden Stellen nicht so gut erklärt bzw. gefilmt wurden.

Schnell war ich genervt vom Prinzip Video anschauen, mitnähen, Handgriffe nicht verstehen/nachvollziehen können, abbrechen und Frust machte sich breit.

Versteh mich nicht falsch, es gibt wirklich viele tolle Nähvideos auf YouTube, aber meistens hängen die gezeigten Projekte nicht zusammen und erklären vor allem die für Einsteiger wichtigen Grundlagen nicht ausführlich genug.

Also für bereits Fortgeschrittene super, aber zum nähen lernen eher ungeeignet.

Die richtigen Einsteigerprojekte finden – zeitaufwendig und kompliziert

Was mir erst im Nachhinein bei den YouTube-Gehversuchen aufgefallen ist, war die nicht ideale Auswahl der Nähprojekte.

Natürlich will man auch als Einsteiger schöne und möglichst tolle Dinge nähen, aber mir fehlte damals einfach das richtige Gespür dafür, was für einen Einsteiger wie mich in Frage kommt und wie es präsentiert, sprich: gefilmt werden müsste, damit ich es auch verstehe.

Ich weiß gar nicht, wieviele hundert Videos ich zu schauen angefangen habe, um später festzustellen, dass sie für meinen Status „Anfänger“ ungeeignet, weil zu schwierig, waren.

Naja, „Versuch macht klug“  heißt es ja so schön 🙂 !

Ein Nähkurs muss her!

Nachdem ich dann einige Zeit im Autodidaktik-Modus unterwegs war und ich mir jeden Lernerfolg mühsam erkämpfen musste, wurde mir allmählich klar, dass ein Nähkurs die beste Lösung für mich ist.

Ich bin immer noch froh, dass ich mich dazu entschieden habe, denn ich weiß nicht, ob ich sonst heute immer noch nähen würde 😉

Mehr Hintergrundwissen und Selbstsicherheit – Nähen lernen im Kurs

Es war einfach unheimlich hilfreich für mich, in einem „behüteten“ Rahmen lernen zu können, worauf es beim Nähen ankommt und was häufige Fallstricke sind.

Ich weiß nicht, wie es Dir geht, aber gerade am Anfang war ich doch bei vielen Handgriffen unsicher. Es war gut zu wissen, dass ich mich mit Fragen an meine „Lehrerin“ wenden konnte und sie mir direkt unter die Arme gegriffen hat.

Nähen ist das schönste Hobby, das ich je hatte

Ich bin auch heute noch sooooooooo unglaublich froh, dass ich mich durch die anfänglichen Stolpersteine nicht von der Idee habe abbringen lassen, nähen lernen zu wollen.

Selbst nach vielen hundert (tausend?!) Stunden an der Nähmaschine ist Nähen für mich noch immer eine Insel der Entspannung, ein Platz für meine Ideen, Träume und Kreativität.

Warum gibt es keinen durchdachten Online-Video-Kurs?

Irgendwann habe ich mich gefragt, warum es im Internet eigentlich keinen richtigen Kurs für Näheinsteiger gibt.

Klar, wie oben erwähnt gibt es viele, viele tolle YouTube-Videos, aber warum kein Kurskonzept, was Nähanfänger an der Hand nimmt und den Lernprozess ganz bewusst in den Vordergrund stellt?

Es ist ja schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Nachdem ich nach langer Suche keinen Video-Nähkurs fand, wusste ich, dass ich selbst einen Nähkurs produzieren würde, der einer Einsteigerin einen idealen Einstieg in die Nähwelt bereiten würde 🙂 !

Ausgewählte Projekte für einen gelungenen Einstieg und rasche Erfolge

Aus diesem Grunde habe ich eine Auswahl von Projekten zusammengestellt, an denen wir gemeinsam die Grundlagen erarbeiten, die du benötigst, um in kurzer Zeit genug Wissen und Fertigkeiten aufzubauen, damit Du all die hübschen Dinge nähen kannst, die Du nähen möchtest.

Hier findest Du einen kleinen Auszug aus einem der Videos:

Ein Rund-um-sorglos Paket für das bequeme und zeitlich flexible nähen lernen von zu Hause

Natürlich sind neben den Nähvideos des Kurses auch die Schnittmuster und Materiallisten im Kurs mit inbegriffen.

Das Einzige, was Du neben deiner Nähmaschine und dem Zubehör (Stoff und Hilfsmittel) für die Teilnahme brauchst ist ein Internetzugang (für die Onlineversion des Kurses) und einen Drucker.

Mit dem Drucker druckst Du dir bequem die Schnittmuster zu Hause aus und gemeinsam nähen wir dann mit Hilfe der Videoanleitung die jeweiligen Projekte.

Das wirst Du lernen und nähen

Im Grundlagenteil führe ich Dich in die Bedienung der Nähmaschine ein und wir schauen uns gemeinsam häufig verwendete Werkzeuge und Utensilien an.

Zudem gebe ich Dir eine Nadel-, Stoff- und Garnkunde und erkläre Dir die verschiedenen Nähfüße, die für Einsteiger eine Rolle spielen.

In den praxisorientierte Nähprojekten behandeln wir zusammen alle wesentlichen Aspekte für Näheinsteiger.

Etwa das Arbeiten mit verschiedenen Stoffarten (Baumwolle, Frottee, Jersey) und Nadeln, unterschiedlichen Sticharten und ihre Einsatzzwecke, Verstärkungsvliessen, Reissverschlüssen und Füllmaterial; ich erkläre Dir im Verlauf wichtige Begrifflichkeiten wie Stoffbruch, rechts-auf-rechts, Wendeöffnung usw.

Zudem lernst Du das unsichtbare Verschließen von Nähten mit der Handnähnadel, das Applizieren von Stoffen, Versäubern von Nähten für erhöhte Langlebigkeit und vieles mehr.
Onkel_Bild
Nähen lernen mit tollen Einsteigerprojekten
Ein kleiner Hinweis: Wenn Du keine kleinen Kinder hast, mögen einige Projekte auf den ersten Blick uninteressant erscheinen – sind Sie aber nicht!

Sie bieten eine wunderbare Möglichkeit, die oben beschriebenen Dinge praxisnah zu lernen. Wenn Du Kinder hast – noch besser 😉

Ein selbstgenähtes Kuscheltier von Mama ist doch wundervoll, nicht wahr 🙂 ?

Bonus-Projekt

Als toller Bonus erwartet Dich außerdem noch eine ausführliche Patchwork-Decken-Anleitung. In über 40 Minuten Videolaufzeit erkläre ich Dir alle Schritte, um Deine eigene Patchworkdecke zu zaubern.

Entweder für Dich zum Einkuscheln daheim am Sofa oder als Babydecke auch super als Geschenk geeignet, etwa zur Taufe oder Geburt.

Nähen lernen - Wir nähen eine Patchworkdecke

Meinungen von Kursteilnehmerinnen

Das positive Feedback von den Kursteilnehmerinnnen, das mich bisher erreicht hat zeigt mir, dass das Konzept funktioniert und zugleich Spaß macht. Hier sind ein paar Auszüge aus Zuschriften, die mich bereits in den ersten Wochen erreicht haben:

„Vielen Dank für den tollen Onlinekurs. Es macht wirklich viel Spaß 🙂 […] Super gemacht, weiter so!“
Die Erklärungen sind gut und auf anhieb verständlich. Man kann sofort mitmachen […]. Wirklich gut gemacht! Mein Kompliment!“
„Ich habe mir die Videos schon alle angeschaut und finde Sie rundum super!“
„Also ich muss ehrlich sagen, das Video ist gut gemacht. Wer diese Maschine hat, kann seine Anleitung wohl eingepackt lassen, denn alles wird ausführlich erklärt“
„Ich habe kürzlich deinen Nähkurs für Anfänger bestellt. Ich bin wirklich ganz begeistert wie du das machst. Alles ist super erklärt und du machst einem Mut zu nähen, was ich mir bisher nie zugetraut habe.“

 

– Alle Details zum Kurs im Überblick –

  • Der Kurs basiert auf einem einsteigerfreundlichen Gesamtkonzept, bestehend aus einem umfassenden Grundlagenteil und 6 ausgewählten und praxisorientierten Nähprojekten
  • Der Kurs hat eine Gesamtdauer von ca. 10 Stunden für alle Nähprojekte
  • Du kannst lernen wann Du willst und so oft Du willst – sobald Du an dem Kurs teilnimmst, hast du unlimitierten Zugriff auf alle Videos
  • Mit der E-Mail-Hotline unter naehkurs@nähen-für-anfänger.de stehe ich Dir für Fragen zum Kurs oder allgemeinem Fragen zum Nähen zur Verfügung
  • Wir erweitern den Kurs in der Zukunft um spannende Nähprojekte wie Kleidung oder Patchworking
  • Alle Schnittmuster und Materiallisten sind im Kurs inklusive
  • Wenn Dir der Kurs nicht gefällt oder Du keine Fortschritte erzielst, erstatten wir Dir ohne Wenn und Aber Dein Geld zurück
  • Den Kurs gibt es als Online-Version und als DVD-Version. Die DVD-Version eignet sich besonders gut für Dich, wenn Du nur einen langsamen Internetzugang hast – inhaltlich sind beide Versionen identisch!
  • Du erhältst nach der Bezahlung sofortigen Zugriff auf die Nähkursressourcen in unserem geschützten Online-Portal

 

Nähen mit Spaß und detaillierten Schritt für Schritt Anleitungen
 Flexibel und bequem von zu Hause
 Günstiger als ein VHS-Nähkurs
 Geld-zurück-Garantie bei Nichtgefallen

Nähen lernen ist wirklich nicht schwer, wenn man weiß, worauf man achten muss – und genau dafür bin ich da: Dir zu zeigen, wie Du am besten loslegst!

Ich wünsche Dir viel Spaß 🙂 !

Sommer-Spezial-Angebot!
Sichere Dir meinen Nähkurs zum Sonderpreis und spare so 30€ !